Sehr geehrte Patientin, werter Patient,

diese Seiten der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) e.V. und der Deutschen Schmerzliga (DSL) e.V. wenden sich an Menschen mit tumorbedingten Schmerzen sowie deren Angehörige und Freunde und sollen dabei helfen, Art und Behandlungsbedürftigkeit Ihrer Schmerzen besser zu verstehen um darauf aufbauend zusammen mit Ihren Ärztinnen / Ärzten die für Sie bestmögliche Behandlung umsetzen zu können.

Hierzu finden Sie auf der Fragebogen-Seite eine Reihe von Fragen, die von Experten speziell für Schmerzpatienten entwickelt wurden, um besser abschätzen zu können, welche Schmerzart(en) bei Ihnen vorliegen und in welchem Ausmaß diese (zusätzlich zur bestehenden Tumorgrunderkrankung) Ihren Alltag und Ihre Lebensqualität beeinträchtigen. Auf der Grundlage dieser Informationen können Sie dann zusammen mit Ihren Behandlern prüfen, ob und welche therapeutischen Maßnahmen ggf. ergriffen werden können, um Ihnen als Betroffene/n trotz Ihrer Beschwerden ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Gleichzeitig dienen Ihre Angaben auch der wissenschaftlichen Erforschung des Spektrums möglicher Schmerzen bei Tumorpatienten.

Sollten Sie Interesse an einer Nutzung dieses Angebotes haben, so nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit und lesen Sie zunächst die Hintergrundinformationen. BeispielanalyseBeantworten Sie dann auf der Fragebogen-Seite die dort aufgeführten Fragen so, wie es Ihrem aktuellen Zustand (z.B. im Laufe der vergangenen Tage) am ehesten entspricht und vermeiden Sie fehlende Angaben (da sich nur bei vollständigen Angaben für Ihre Situation sinnvolle Aussagen treffen lassen). Schließen Sie dann die Befragung ab, drucken Sie die Ihnen anschließend zu Verfügung gestellte Auflistung der Fragen, Ihrer Antworten sowie die zugehörige Bewertung Ihrer Angaben aus und nehmen Sie diesen Ausdruck ggf. mit, um im Rahmen des nächsten Termins bei Ihren Ärztinnen/Ärzten die Behandlung Ihrer Schmerzen anzusprechen.

Bitte beachten Sie, dass dieses online-Angebot der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) e.V. und der Deutschen Schmerzliga (DSL) e.V. zeitlich befristet ist und voraussichtlich Ende Juni 2017 endet. Während dieser Zeit können Sie (z.B. bei Zustands-, Verlaufs- oder Befundänderungen, etc.) jederzeit wiederholt Angaben zu Ihren tumorbedingten Schmerzen machen, diese erneut bewerten lassen und anschließend ausdrucken, haben jedoch nach Verlassen dieser Seiten (aufgrund der anonymisierten, d.h. nicht personenidentifizierenden Eingabe Ihrer Daten) keinerlei Zugriff mehr auf irgendwelche früheren Angaben. Nutzen Sie deshalb bitte die Möglichkeit des Ausdrucks und verwahren Sie diesen bei bzw. zusammen mit Ihren sonstigen Behandlungsunterlagen (näheres hierzu finden Sie auch am Ende der Hintergrundinformationen).

Sollten Sie Fragen zu diesem online-Angebot der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) e.V. und der Deutschen Schmerzliga (DSL) e.V. haben, so wenden Sie sich bitte an: info@praxisumfrage-tumorschmerz.de.